Liebe Eltern, liebe Besucher,

auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuigkeiten rund um die Schule, den Unterricht und was sonst so wichtig ist.

Aktuelle Informationen:

Am Mittwoch, dem 16.6. machen wir um 12.30 Uhr hitzefrei. Die Kinder, die noch Essen bekommen, gehen noch essen und gehen erst dann nach Hause. Fünft- und Sechstklässler, die nicht nach Hause gehen können, werden vom Ganztag betreut.

Am Donnerstag, dem 17.6. machen wir um 12.30 Uhr hitzefrei. Die Kinder, die noch Essen bekommen, gehen noch essen und gehen erst dann nach Hause. Fünft- und Sechstklässler, die nicht nach Hause gehen können, werden vom Ganztag betreut.

Am Freitag, dem 18.6. haben wir ab 12 Uhr 4 Abschlussfeiern der 10er hintereinander in unserer Mensa. Deswegen müssen wir um 11.30 Uhr den Unterricht schließen. Es gibt um 9.35 Uhr Lunchpakete. Fünft- und Sechstklässler, die nicht nach Hause gehen können, werden vom Ganztag betreut.

In der Hitze mit Masken im Unterricht zu sitzen, ist für jeden leider sehr anstrengend. Deshalb gebe ich Ihnen schon frühzeitig Bescheid.

Viele Grüße

S. Klein-Mach

In regelmäßigen Abständen werden wir Sie als Eltern auf dem Weg Ihres Kindes durch die Sekundarschule begleiten, in dem wir Ihnen Hinweise, Terminangaben sowie Orientierungshilfen geben, sodass Sie den Weg leicht finden können. Auch ist diese Information dazu gedacht, zwischendurch ausgepackt zu werden, denn auf einem langen Weg ist es hilfreich, immer mal wieder zur Sicherheit auf den Kompass zu schauen.

Was tun, wenn das eigene Kind erkrankt ist?

Liebe Eltern, das Ministerium hat ein Schaubild für Sie erstellt. Auf diesem können Sie erkennen, wie Sie handeln müssen, wenn Ihr Kind krank ist. Das gibt Ihnen Sicherheit.

Coronavirus, Erkältung oder Grippe

Die Symptome im Überblick

Quaratäneregeln

Informationen vom Kreis Mettmann

Informationen zu Hand in Hand e.V.

Liebe Eltern,

aufgrund der Hygienebestimmungen kann Herr Arslan mit seinem Verein „Hand in Hand“ leider nicht mehr mittwochnachmittags zu uns kommen.
Aber das Angebot existiert nach wie vor – auch an anderen Tagen, nur an einem anderen Ort. Nämlich in deren eigenen Büros am Nove-Mesto-Platz 3b.
Wenn Sie für Ihr Kind zusätzliche Unterstützung möchten, dann sprechen Sie Herrn Arslan an. Auf dem Flyer sind zwei Telefonnummern und auch eine Mailadresse angegeben. „Hand in Hand“ kann auch über Bildung und Teilhabe in Anspruch genommen werden.

Was neu ist: Man kann nicht einfach so dahingehen – sondern wegen Corona müssen Sie vorher einen Termin vereinbaren, um sich mit Ihrem Kind das Angebot vor Ort einmal anzuschauen.  

Freundliche Grüße

S. Klein-Mach